Der Heizkessel für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Pelletkessel PKP-KOMPAKT

Das Heizen mit Biomasse ist weiterhin stark nachgefragt. Speziell für Ein-und Mehrfamilienhäuser ausgelegt, macht der PKP-KOMPAKT das Pelletheizen bei Ihnen zu Hause komfortabel, sorgenfrei und sparsam.

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Brennstoff

    Pellets

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Steuerung

    Heizkreissteuerung

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Leistungsgrößen

    Leistungsgrößen von 15, 22 und 30 kW

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Energieklasse

    Energieklasse A+

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Basisförderung

    3.500,- (im Gebäudebestand)

Heizen mit Pellets

Die effiziente Verbrennung und der Selbstreinigungsmechanismus im Pelletbrenner sorgen dafür, dass sie sich um fast nichts mehr kümmern müssen. Die folgenden Produkteigenschaften sollten Sie überzeugen:

  • einfache und durchdachte Technik
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • integrierte Touchscreensteuerung
  • vollautomatischer und lambdageführter Verbrennungsvorgang
  • komplett demontierbar und damit sehr leicht in den Heizraum einzubringen und aufzustellen
  • modulierender Saugzuglüfter mit geringem Stromverbrauch
  • komfortable Aschebox
  • mit 3.500,- € lukrativ staatlich gefördert (im Gebäudebestand)

Eine saubere und effektive Verbrennung

Der modulierende geräuscharme Saugzuglüfter, die integrierte Lambdasonde und der hochwertige Brennraum (1) gewährleisten eine saubere und emissionsarme Pelletverbrennung.
Mit dem Reinigigungshebel (2) säubern Sie bequem von außen die Wärmetauscherflächen und erhalten so beständig den hohen Wirkungsgrad Ihres Heizkessels.

Integriertes Pelletsilo

Die Brennereinheit (1) des PKP-KOMPAKT ist mit einem integrierten Pelletsilo (2) für 90 kg Holzpellets ausgestattet.
Die Zuführung der Pellets aus einem Beistell- oder Eigenbausilo in den integrierten Pelletank erfolgt mit einem Pelletsaugsystem.

Die Pelletfeuerung

Die Pelletaustragung aus dem Tagesbehälter erfolgt mittels einer vertikal angeordneten Förderschnecke (1). Über ein Fallrohr (2) gelangt der Brennstoff in die Pelletbrennkammer (3) aus Edelstahl, wo die Holzpellets mit einen keramischen Glühzünder entflammt werden.
Der Reinigungsprozess in der Pelletbrennkammer erfolgt vollautomatisch mittels eines integriertem Kipprostes (4) nach jedem Brennzyklus.
Verbrennungsrückstände, welche durch unterschiedliche Pelletqualitäten entstehen können, werden händisch über die komfortable Schlackebox (5) entnommen.

Der Abgasrohranschluss

Der Rauchgasstutzen mit einem Durchmesser von 130 mm ist seitlich einstellbar und schafft dem Handwerker Flexibilität bei der Installation. (90° nach links und rechts)

Die Kesselsteuerung

Die modere Heizkreissteuerung macht das Bedienen Ihres Pelletkessels spielend einfach.
Die Steuerung kann serienmäßig zwei witterungsgeführte Heizkreise regeln. Die integrierte Lambdasonde perfektioniert das Zusammenspiel zwischen Primär- und Sekundärluftzufuhr und sorgt für eine noch effektivere Verbrennung.
Und sind Sie einmal nicht zu Hause können Sie über ihr Smartphone von der Ferne aus im Heizraum nach dem Rechten sehen.

Musteranlage

Über unser Suchportal für Musteranlagen finden Sie ganz schnell einen PKP-KOMPAKT in Ihrer Umgebung!

Vertriebspartner

Unser Kundendienst sowie unsere Vertriebspartner stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung!