Der traditionelle Heizkessel

Naturzugkessel SPK-BK

Für Freunde des herkömmlichen Heizens nach dem Naturzugprinzip gibt es auf dem aktuellen Heizmarkt nur noch wenige Alternativen. Der NMT-Naturzugkessel SPK-BK ist eine davon.
Als erster Hersteller hat NMT im Jahr 2010 einen Naturzugkessel zur Befeuerung mit festen Brennstoffen gemäß der ersten Immissionsschutzverordnung (1. BImSchV) entwickelt, der nach den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen weiterhin verbaut werden darf.

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Brennstoff

    Braunkohlebriketts (Anfeuerung mit naturbelassenem Scheitholz)

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Steuerung

    keine Steuerung

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Leistungsgrößen

    in den Leistungsgrößen von 23, 30 und 45 kW

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Energieklasse

    Energieklasse D

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Basisförderung

    keine Förderung möglich

Heizen mit Naturzugkesseln

Das Heizen nach dem Prinzip des oberen Abbrandes (Naturzug) hat eine lange Tradition und ist weiterhin stark nachgefragt. Unsere Handwerker und Heizkunden haben den altbewährten Naturzugkessel SPK-BK schätzen gelernt. Die folgenden Produkteigenschaften sollten auch Sie überzeugen:

  • kompakte Bauweise und einfache Technik
  • eine sehr preisgünstige Feuerstätte
  • als Beistellkessel geeignet
  • paralleler Betrieb mit einem Kamin oder Kachelofen an einem Schornstein möglich
  • zugelassen nach 1. BImSchV Stufe 2 zur Befeuerung mit Braunkohlebriketts
  • der Anfeuerungsprozess erfolgt mit Scheitholz
  • selbständige Leistungsregelung ohne Fremdenergie
  • keramischer Turbulator
  • Rauchrohranschluss serienmäßig nach oben
  • 5 Jahre Garantie auf den Kesselkörper (bei Inbetriebnahme durch den NMT-Kundendienst und der Verwendung einer NMT-Rücklaufanhebung)

Das Feuerungsprinzip oberer Abbrand

Bei diesem Abbrandprinzip wird die erforderliche Verbrennungsluft dem Brennstoff von vorn zu und die Rauchgase nach ober über den Schornstein abgeführt.
Der NMT-SKP-BK wird mit dem Brennstoff Braunkohle betrieben, welche mit einer geeigneten Anzündhilfe (z. B. kleines Scheitholz) entflammt wird.
In dieser ersten Abbrandphase bildet sich eine Glutzone, die für den weiteren Heizvorgang genutzt wird.

Die NMT-Katalysatortechnologie

Die im SPK-BK angewandte Katalysatortechnologie gewährleistet die Erfüllung der geforderten Normen nach der 1. BImSchV sowie die Messanforderungen aus der DIN EN 303-5 und sichert dem Kesselbetreiber einen Bestandsschutz für seine Feuerstätte.

  • 1. Anheizphase
    In der Anheizphase wird der Katalysator durch das Schließen
    der Bypassklappe geschützt. Die kalten Abgase werden somit
    am Katalysator vorbeigeleitet.
  • 2. Einsatz des Katalysators
    Ab einer Abgastemperatur von 250°C ist der Katalysator
    einsatzbereit. Die Bypassklappe wird geöffnet und die Abgase
    werden durch den Katalysator geführt. Eine chemische
    Reaktion bewirkt eine Nachverbrennung der Abgase.

Einfache Installation

Der serienmäßig nach oben verbaute Rauchgasstutzen vereinfacht in den meisten Fällen die Einbindung des Heizkessels in das bestehende Abgassystem. Auf Anfrage ist der SPK-BK auch mit einem Rauchrohranschluss nach hinten lieferbar.
Alle relevanten Anschlüsse wie Vor- und Rücklauf oder die Fühlerhülsen für die thermische Ablaufsicherung sind an der Rückseite des Heizkessels angebracht.

Wichtiges Zubehör für die Installation

Für eine perfekte Installation und einen reibungslosen Betrieb Ihrer neuen Heizungsanlage empfehlen wir Ihnen zusätzlich folgende Zubehörteile aus unserem Produktkatalog:

NMT-Rücklaufanhebung Laddomat 21-60

Die NMT-Rücklaufanhebung Laddomat 21-60 mit Effizienzpumpe ist eine kompakte Zubehöreinheit zum einfachen, sicheren und optimalen Beladen Ihres Pufferspeichers.

NMT-Steuerung ST21-D5

Die NMT-Steuerung ST21-D5 regelt das Ein- bzw. Ausschalten eines Gerätes bei Erreichen einer Differenz zwischen zwei Temperaturen (zwei Temperaturfühler bis 90°C und mit einstellbarer Sockel-Temperatur).

NMT-Zugbegrenzer

Der NMT-Zugbegrenzer mit Rauchrohraddapter für 100 bis 180 mm Durchmesser sorgt für einen stabilen Naturzug in einem Regelbereich von 10 bis 50 Pascal.

thermische Ablaufsicherung

Die thermische Ablaufsicherung von NMT sorgt dafür, dass bei einer zu hohen Vorlauftemperatur des Kessels die Wärme durch Zuführung von kaltem Wasser sicher abgeführt wird.

Musteranlage

Über unser Suchportal für Musteranlagen finden Sie ganz schnell einen Naturzugkessel SPK-BK in Ihrer Umgebung!

Vertriebspartner

Unser Kundendienst sowie unsere Vertriebspartner stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung!