Zwei Brennstoffe in einem Heizkessel

Vergaserkessel HVG I

Heizkessel zur kombinierten Befeuerung mit Scheitholz- und Braunkohle gibt es aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen nur noch sehr wenige. Der NMT-Kombivergaserkessel HVG I ist hierfür eine hervorragende Alternative.

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Brennstoff

    verbrennt naturbelassenes Scheitholz und Braunkohlebriketts

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Steuerung

    Differenzsteuerung

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Leistungsgrößen

    in den Leistungsgrößen 14,5, 18, 27 und 36 kW

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Energieklasse

    Energieklasse A+

  • Icon Heizkessel Eigenschaft Basisförderung

    keine Förderung (aufgrund der Braunkohlezulassung)

Einfacher und effektiver Vergaserkessel

Der Kombivergaserkessel HVG I kann als Einzelfeuerstätte oder als Ergänzung für ihre bestehende Heizungsanlage betrieben werden.
Die wichtigsten Produkteigenschaften auf einen Blick:

  • vier Kesseltypen in Leistungsklassen von 14,5 bis 36 kW
  • sehr schmale platzsparende Bauweise
  • Brennstoff: naturbelassenes Scheitholz (30 cm) und Braunkohlebriketts
  • komfortables Anheizen und Reinigen über zwei separate Türen
  • Schwelgasabsaugung verhindert Rauchgasaustritt beim Nachlegen
  • modulierender Saugzuglüfter sorgt für einen stabilen unteren Abbrand

Einfaches Bedienen und Reinigen

Die obere Befülltür gestattet eine einfache Bestückung des Brennraumes mit naturbelassenem Scheitholz (bis 30 cm Länge) und Braunkohlebriketts.
Die integrierte Anheiztür ermöglicht eine unkomplizierte Zündung.
Die Türanschläge können dabei nach Bedarf links oder rechts angebracht werden.
Die Reinigung der Rauchgaszüge erfolgt halbautomatisch über eine einfache Bedienung der Reinigungsfedern von außen. Die Reinigungstür und der integrierte Aschekasten machen eine Entaschung angenehm einfach.

Optimale Verbrennung

Einhangbleche (1) schützen die obere Brennkammer, ermöglichen eine optimale Luftführung und damit eine kontrollierte Gaserzeugung.
Ein perfekt abgestimmtes und geräuscharmes Saugzuggebläse gewährleistet außerdem einen sauberen und emissionsarmen Sturzbrand in der unteren Brennkammer (2).

Abgasrohranschluss

Der Rauchgasstutzen mit einem Durchmesser von 150mm ist seitlich einstellbar und schafft dem Handwerker Flexibilität bei der Installation. (90° nach links und rechts)

Einfache Kesselsteuerung

Die im Kombivergaserkessel HVG I integrierte NMT-Steuerung ST 81 überwacht die Kesselwasser- und Abgastemperatur und regelt die Kesselkreispumpe (Rücklaufanhebung) über Temperaturdifferenz zum Pufferspeicher.

Musteranlage

Über unser Suchportal für Musteranlagen finden Sie ganz schnell einen Kombikessel HVG I  in Ihrer Umgebung!

Vertriebspartner

Unser Kundendienst sowie unsere Vertriebspartner stehen Ihnen bei fragen jederzeit zur Verfügung!